F1 – SG Rot-Weiß Neuenhagen1 5:5 (4:2)

F1 – SG Rot-Weiß Neuenhagen1 5:5 (4:2)

Am 6. Spieltag der laufenden Saison trafen die Junioren des JFC Märkische Löwen 1 auf die SG Rot-Weiss Neuenhagen 1. Die Heimmannschaft befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem ersten Tabellenplatz, während die Gäste den vierten Rang einnahmen. Das Wetter während des Spiels war durchwachsen und prägte das Geschehen auf dem Platz.

Erste Halbzeit: Ein spannender Beginn

Die erste Halbzeit begann mit einer hohen Schwierigkeit für beide Mannschaften. Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass es ein intensives Spiel werden würde. In der 2. Minute gelang Vinni die Führung für die Märkischen Löwen, was die Fans begeisterte. Doch die Gäste antworteten prompt und erzielten in der 3. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1. Das Spiel blieb hochspannend, und die Gäste konnten sich in der 7. Minute mit 1:2 in Führung bringen. Die Märkischen Löwen zeigten jedoch Kampfgeist und konnten in der 9. Minute durch Paul zum 2:2 ausgleichen. Vinni brachte sein Team in der 11. Minute erneut in Führung, und die Heimmannschaft erhöhte den Druck. In der 14. Minute erzielte Vinni seinen dritten Treffer, und die Märkischen Löwen gingen mit 4:2 in die Halbzeitpause.

Zweite Halbzeit: Tore und Dramatik

Die zweite Halbzeit gestaltete sich als äußerst anspruchsvoll, wobei die Schwierigkeit auf ihrem Höhepunkt lag. Die Gäste gaben nicht auf und erzielten in der 24. Minute den Anschlusstreffer zum 4:3. In der 27. Minute gelang ihnen der Ausgleich zum 4:4, und die Spannung auf dem Platz war förmlich greifbar. Doch die Märkischen Löwen mobilisierten alle Kräfte und konnten in der 30. Minute erneut in Führung gehen, was die Fans jubeln ließ. Doch die Gäste zeigten sich kämpferisch und glichen in der 36. Minute zum 5:5 aus.

Schluss: Ein denkwürdiges Spiel

Das Spiel endete schließlich mit einem spektakulären 5:5-Unentschieden, das den kämpferischen Spirit beider Teams widerspiegelte. Beide Mannschaften zeigten herausragende Leistungen, und es war ein denkwürdiges Spiel, das die Fans begeisterte.

Besonderheiten und Danksagungen:

Dieses Spiel war nicht nur sportlich, sondern auch in anderer Hinsicht besonders. Es markierte das erste Spiel einer Juniorenmannschaft der Märkischen Löwen unter der neuen Flutlichtanlage. Die Fans und die Vereinsführung waren begeistert von dieser Weiterentwicklung. Ein großer Dank gebührt den mitgereisten Zuschauern, die ihre Teams enthusiastisch unterstützten, sowie dem Schiedsrichter, der das Spiel souverän leitete. Das Unentschieden mag zwar nicht das gewünschte Ergebnis gewesen sein, aber es war ein aufregendes und emotionales Spiel, das sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

5. Platz beim 49. Werbellinsee Cup 2023

5. Platz beim 49. Werbellinsee Cup 2023

Liebe Fans und Unterstützer der F1 Junioren der J.F.C. Märkische Löwen,

wir möchten euch stolz über die Ergebnisse unserer Jungs beim 49. Werbellinsee Cup 2023 berichten. Es war eine intensive, lehrreiche und schöne Erfahrung, die uns als Mannschaft zusammengeschweißt hat. Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben.

Wir sind gegen einige wirklich starke Gegner angetreten, und jeder von uns hat auf dem Platz alles gegeben. Die Spiele gegen Nordberliner SC, Lichtenrader BC 25 und Einheit zu Pankow waren echte Herausforderungen, und wir haben gezeigt, dass wir uns nicht so leicht geschlagen geben. Der Sieg gegen Rot Weiß Schönow mit 1:0 hat gezeigt, dass wir als Team in der Lage sind, Großes zu erreichen. Das war ein unvergesslicher Moment, der uns alle stolz gemacht hat.

Unser 5. Platz von insgesamt 13 Mannschaften ist eine wirklich herausragende Leistung, auf die wir alle gemeinsam stolz sein können. In einem so starken Teilnehmerfeld zu konkurrieren und den 5. Platz zu erreichen, zeigt, dass wir als Team großartige Fortschritte gemacht haben. Es ist ein Beweis für unseren unermüdlichen Einsatz und unsere Entschlossenheit, uns stetig zu verbessern. Wir haben bewiesen, dass wir auf Augenhöhe mit den Besten sind, und das ist ein Grund zur Freude und zum Stolz. Wir sind bereit für neue Herausforderungen und werden mit noch mehr Begeisterung und Entschlossenheit in die kommenden Spiele gehen.

Wir sind als Mannschaft zusammengewachsen. Diese Erfahrung wird uns in unserer fußballerischen Entwicklung weiterbringen, und wir sind entschlossen, aus jedem Spiel zu lernen. Die Leidenschaft, die wir für den Fußball zeigen, ist unsere treibende Kraft. Wir sind überzeugt, dass wir in der Zukunft noch viele großartige Momente auf dem Platz erleben werden. Wir wissen, dass der Weg zum Erfolg manchmal steinig ist, aber wir sind fest entschlossen, Hindernisse zu überwinden und uns ständig zu verbessern.

Wir möchten uns bei allen Eltern und auch bei den anderen Löwen-Mannschaften bedanken, die uns während des Turniers unterstützt haben. Eure Unterstützung und Ermutigung haben uns beflügelt.  Der Werbellinsee Cup 2023 war erst der Anfang unserer Reise. Wir glauben an unser Team und sind zuversichtlich, dass wir in der Zukunft noch viele Siege und großartige Momente feiern werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung, liebe Fans. Gemeinsam sind wir stark, und wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen.

2. Löwencamp 2022

2. Löwencamp 2022

2. Löwencamp 2022

Wieder ganz schön was los im Löwengehege. Am Wochenende (4. – 6.11.) waren nun schon zum 2.Mal in diesem Jahr 22 Löwinnen und Löwen der E2, F1 und auch 2 Bambinis mit 4 Löwenbändigern und unterstützenden Eltern zur Verpflegungsversorgung ganz schön in Bewegung.
Wir starteten am Freitagabend mit einer ganz intensiven Konditions- und Koordinationseinheit und natürlich mit ganz viel Spaß.
Nachdem alle Löwen ausgeschlafen hatten, starteten wir mit unserem großen Samstag. Zunächst erwärmten sich alle mit und ohne Ballübungen. Anschließend ging es in Gruppen mit verschiedenen Übungen, wie Lösen vom Gegner, Zweikampfübungen und Standardschußübungen weiter. Nach einem sehr ausführlichen Mittagessen, ging es in Gruppen weiter mit Torwarttraining, Speedschießen, Fußballgolf und Fußballtennis. Der Ehrgeiz war überall spürbar.
Zum Abschluß gab es noch einen kleinen Konditionstest, der bewiesen hat dass alle Löwen saufit sind. Widererwartend gab es hier viel Lachen
Am Sonntag gab es noch ein tolles Abschlußturnier bei dem alle Löwen noch einmal richtig Gas gegeben haben und gezeigt haben wie stolz sie sind in dem Löwentrikot zu spielen.
Wir freuen uns auf das 3.Löwencamp im Frühjahr 2023

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner